1997 war das Jahr meines ersten großen Filmprojektes: „In Schwimmen zwei Vögel“ von Kurt Palm. 

Ein Freund –mittlerweile ein phantastischer Regieassistent – erteilte mir damals die Aufgabe, eine riesengroße und kunterbunte Mischung an Tieren zu casten, organisieren, trainieren und dann natürlich auch am Set zu betreuen und zu koordinieren.  

Nun, diesem großen Auftrag folgte eine riesige – mittlerweile nicht mehr nachvollziehbare – Anzahl an weiteren Projekten vor der Kamera, dem Fotoapparat und auf der Theaterbühne. Als Tierarzt arbeitete ich nebenbei nur einige Jahre, aufgrund der Vielzahl der Aufträge habe ich mich  vollends der Film,- und Theaterbranche verschrieben.  

Die Gründung meiner Firma gestaltete sich aufregend, musste meine Profession doch quasi erst „erfunden“ werden. Das Metier war mir ja nicht unbekannt, stand ich doch als Kinderschauspielerin selber viele Jahre für Filme und Werbungen vor der Kamera. Jahrelanges Tanztraining auf der Bühne ließ mich auch die Bühnenluft kennen,- und lieben lernen.  

Ich bin Tierarzt, als Tiertrainerin sehe ich mich  nicht. Echtes Training erfordert viel Zeit, die es in Österreich vor einem Dreh  praktisch niemals gibt. Ich versuche durch die richtige Auswahl, die Möglichkeiten die das Tier  uns bietet, mit den Wünschen des Regisseurs zu vereinen. 

Meine langjährige Erfahrung diesbezüglich hilft hierbei immens -  für mich sind oft die kleinsten Hinweise bei der Auswahl des passenden Tieres entscheidend.   

Im Laufe der Jahre habe ich schon mit einer riesigen Zahl von Tieren arbeiten können, so steckte ich schon unzähligen Hunden, Katzen, Pferden, Eseln, Schildkröten, Mäusen, Ratten, Hühnern, Tauben, Papageien, Singvögeln, Schafen, Kühen, Ziegen, Hamstern, Kamelen, Kakerlaken und sogar  auch einmal einem Affen (vor 2005) Leckerlies zu.  

Privat habe ich 4 wunderbare, großartige Kinder, denen das Verständnis für Tiere praktisch in die Wiege gelegt wurde. Ihre Souveränität im Umgang mit Tieren ist bemerkenswert!  Wir lieben die Natur und vor allem die Berge und so kann man uns im Sommer  auch als Senner auf der Alpe finden. 

Ich habe das große Glück, meine Hobbies in meinem Beruf zu leben – ich liebe meinen Beruf und sehe jeden Drehtag als große Freude!

 

Vor 20 Jahren lief  „unser“ erster Film in den Kinos!

Viele viele hunderte Werbungen, Filme, Shootings und Theaterstücke haben wir seither mit den unterschiedlichsten Tieren ausstatten können. 

Wir sind stolz auf jedes einzelne Projekt!

Wir sagen ganz einfach :     “DANKE“! 

Mag. med. vet Katja Hawliczek

0676 538 1500

office@filmtiere.at

Organisation, Training und Betreuung von Tieren

für Foto, Film, TV und Theater seit 1997 

 

Aktuell sind 91 Gäste und keine Mitglieder online